AdobeStock_384638769@2x-2048x411

Hormontherapie – gegen den Mangel in den Wechseljahren

Östrogenmangel

Symptome, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Wir behandeln Ihren Östrogenmangel auf natürliche Weise mit bioidentischen Hormonen und sorgen dafür, dass Sie Ihre Wechseljahre genießen können.

Progesteronmangel:

Aktiv gegen Wechseljahresbeschwerden - Hormonersatztherapie mit bioidentischen Hormonen

Schlafbeschwerden, Ödeme, Brustschmerzen – und die Wechseljahre drücken auf die Stimmung. Die gute Nachricht: Wechseljahrsbeschwerden sind kein Schicksal. Eventuell hat Ihr Frauenarzt bei Ihnen schon einen Progesteronmangel festgestellt – und eine Hormonersatztherapie (HET) empfohlen. Hormone nehmen? Sie zögern – wäre nur Ihre Lebensqualität nicht so eingeschränkt! Die natürliche Alternative gegen Progesteronmangel heißt bioidentische Hormontherapie.

Testosteronmangel

Welche Rolle spielt Testosteron in der Menopause?

Ein sinkender Testosteronmangel kann sich auf das Sexualleben in den Wechseljahren auswirken. Wir erklären, wie Sie dem gegenwirken können.

Wie läuft eine bioidentische Hormontherapie in unserer Frankfurter Praxis ab?

Bei einer bioidentischen Hormontherapie geht es nicht um das Ausstellen eines Rezeptes für ein Standardmedikament. Vielmehr wird die Therapie exakt auf Ihren Körper und Ihren aktuellen Hormonstatus abgestimmt. Hierdurch ist eine individuelle

Bei einer bioidentischen Hormontherapie geht es nicht um das Ausstellen eines Rezeptes für ein Standardmedikament. Vielmehr wird die Therapie exakt auf Ihren Körper und Ihren aktuellen Hormonstatus abgestimmt. Hierdurch ist eine individuelle

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne.

Preise

Wir rechnen auf der Grundlage der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ab. 

Gemäß GOÄ dürfen wir Ihnen für medizinische Leistungen keine Fix- oder Pauschalpreise nennen. 

Die genannten Preise sollen Orientierung geben und sind typisch für die genannten Behandlungen.

Bitte beachten Sie auch, dass nicht wahrgenommene Termine von der Krankenkasse nicht übernommen werden. Bei uns besteht keine Möglichkeit, den ausgefallenen Termin mit wartenden Patienten der Sprechstunde zu füllen. Unangekündigtes Nichterscheinen bei festen Terminen schadet deshalb auch Ihnen als Patientin, da es die schnelle, kurzfristige Terminvergabe deutlich erschwert.

Wir bitten Sie daher, Terminabsagen mindestens zwei Praxisöffnungstage (Mo-Fr) im Voraus entweder per E-Mail oder telefonisch mitzuteilen.

Andernfalls sind wir berechtigt, Ihnen ein Ausfallhonorar von 150 € privat in Rechnung zu stellen. (Rechtsprechung nach §615 BGB). Dies wird zwar sofort fällig, ist aber spätestens vor dem nächsten wahrgenommenen Termin zu begleichen. Natürlich sind wir bereit ggfs. in einzelnen Fällen, wie z.B. belegte Notfälle, alleinig im eigenen Ermessen, von dem Ausfallhonorar abzusehen.

Erstgespräch (bis 30 Minuten) mit Fragebogenanalyse

ERSTGESPRÄCH
200 €
200 €
AUSFALLHONORAR
150 €
150 €
BLUTBILD
NACH AUFWAND
NACH AUFWAND

Wir nehmen zusätzlich Blut für den Hormon- und Mikronährstoffstatus ab und führen eine klinische Untersuchung durch, inklusive Ultraschall des Unterleibes (Gebärmutter, Eierstöcke, Harnblase, kleines Becken) und beider Brüste und Achselhöhlen).

Newsletter_Motiv.png